E-mail ist der Kettenpanzer von heute

Die Zeiten, in denen man ein Kettenhemd trug, sind lang vorbei. Doch auf nahezu jeden unserer Anrufe erhalten wir eine kaum weniger abwehrende Antwort, als sie von so einer Rüstung kommuniziert wird: “Bitte senden Sie uns doch eine E-mail”. Nach vier Wochen des Telefonierens und Versenden von E-Mails haben wir nur sehr wenige Antworten erhalten. In einigen Fällen wird uns lediglich anhand einer automatisch generierten Antwort der Erhalt unserer E-mail bestätigt. Manchmal scheinen unsere Nachrichten aber auch einfach im großen, weiten Nichts zu verschwinden, sind nur noch aufzuspüren dank der immer länger werdenden Liste gesendeter Nachrichten in unserem Postausgang. In einer E-mail von der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, heißt es:

“Wir sind bemüht, Ihnen schnellstmöglich eine Antwort zukommen zu lassen. Dies kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie, dass es uns gegebenenfalls aus rechtlichen Gründen oder personellen Engpässen nicht möglich ist, Ihre Fragen zu beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Sie werden eine Antwort von uns erhalten.”

Wie sollen wir das denn verstehen? Wie können wir uns darauf verlassen, eine Antwort zu bekommen, wenn die Kernaussage lautet, dass sie möglicherweise nicht antworten können? Aber sicher, wir räumen der Institution BaFin größtes Verständnis ein für ihren begrenzten Handlungsspielraum durch das äußerst knappe Budget und die wirklich geringe Anzahl an MitarbeiterInnen!

Auch mit der EZB läuft es nicht besser: Nach 12 E-Mails und Dutzenden Anrufen stehen die Antworten weiterhin aus. Uns wurde versichert, dass sich jemand darum kümmert. Also können wir wohl nichts weiter tun als zu warten. Wir können die MitarbeiterInnen natürlich nicht beschuldigen, uns eine Antwort zu verweigern und haben doch immer noch keine zufriedenstellenden Antworten auf unsere Fragen. Wir werden in eine Art Limbus gedrängt; hier sind die Institutionen formal dazu in der Lage zu behaupten, dass sie kooperieren, während sich ihre Definition einer Kooperation und unser Verständnis leider erheblich unterscheiden. Die bürokratischen Abläufe fügen sich Glied für Glied sorgfältig zu einem halbdurchlässigen Kettenpanzer zusammen, der die Menschen draußen, die Antworten drinnen und einen bedeutungslos plätschernden Strom von Auto-Replies irgendwo dazwischen hält.

Von Flora

Kommentar

(It will be shown after approval)